E-mail: info@reitz.de | Tel.: 09522 / 94 30-0 | Fax: 09522 / 94 30-57

acrylcolor

Einzigartige Oberfläche

Farbigen acrylcolor-Fenstern kommt bei der Fassadengestal­tung eine besondere Bedeutung zu. Gebäude werden so zu reizvollen Blick­­fängen und erhalten ihre unverwechselbare “Visitenkarte“.

Fenster sind als Bestandteil der Fassade der Sonneneinstrahlung, Witterungs- und Umwelteinflüssen und mechanischen Einwirkungen ausgesetzt. Da zeigt es sich schnell, dass farbiges Profil nicht gleich farbiges Profil ist. acrylcolor-Fenster haben zum Gebäudeinneren hin das weiße PVC-Profil, zur Außenseite das farbige acryl­color.

Das Prinzip der Coextrusion

acrylcolor-Profile werden im Verfahren der Coextrusion hergestellt. Dabei werden der weiße PVC-Grundkörper und die farbige Acrylschicht untrennbar miteinander verbunden.

lichtecht untrennbar kratzfest
lichtecht untrennbar kratzfest
stärker als Lack recycelbar pflegeleicht
stärker als Lack recycelbar pflegeleicht
Herausragende Eigenschaften

Seit über 30 Jahren werden acrylcolor-Profile im Coextrusionsverfahren hergestellt. Die äußere farbige Acrylschicht ist doppelt so hart wie die PVC-Oberfläche von weißen Fenstern. Sie ist seidenmatt, porenlos sowie unempfindlich gegen das Ansetzen von Staub und Schmutz. acrylcolor-Fenster sind außerordentlich pflegeleicht.

Mit Farbe gestalten

acrylcolor-Standardfarben
DB 703* RAL 7015
Schiefergrau
RAL 7016
Anthrazitgrau
RAL 7039
Quarzgrau
RAL 7040
Fenstergrau
RAL 8014
Sepiabraun
RAL 9005
Tiefschwarz
Silber
ähnlich RAL 9007*

* Bitte beachten Sie dazu die “Sondervereinbarung Metallic-Farben”.

Technische Änderungen vorbehalten. Farbabbildungen nicht verbindlich.

Thema: Farbgebung