- reitz GmbH - https://reitz.de -

acrylcolor

Einzigartige Oberfläche

Farbigen acrylcolor-Fenstern kommt bei der Fassadengestal­tung eine besondere Bedeutung zu. Gebäude werden so zu reizvollen Blick­­fängen und erhalten ihre unverwechselbare “Visitenkarte“.

Fenster sind als Bestandteil der Fassade der Sonneneinstrahlung, Witterungs- und Umwelteinflüssen und mechanischen Einwirkungen ausgesetzt. Da zeigt es sich schnell, dass farbiges Profil nicht gleich farbiges Profil ist. acrylcolor-Fenster haben zum Gebäudeinneren hin das weiße PVC-Profil, zur Außenseite das farbige acryl­color.

[1]

Das Prinzip der Coextrusion [2]

acrylcolor-Profile werden im Verfahren der Coextrusion hergestellt. Dabei werden der weiße PVC-Grundkörper und die farbige Acrylschicht untrennbar miteinander verbunden.

lichtecht untrennbar kratzfest
lichtecht untrennbar kratzfest
stärker als Lack recycelbar pflegeleicht
stärker als Lack recycelbar pflegeleicht
Herausragende Eigenschaften [2]

Seit über 30 Jahren werden acrylcolor-Profile im Coextrusionsverfahren hergestellt. Die äußere farbige Acrylschicht ist doppelt so hart wie die PVC-Oberfläche von weißen Fenstern. Sie ist seidenmatt, porenlos sowie unempfindlich gegen das Ansetzen von Staub und Schmutz. acrylcolor-Fenster sind außerordentlich pflegeleicht.

Mit Farbe gestalten

acrylcolor-Standardfarben
[3] [4] [5] [6] [7]
DB 703* RAL 7015
Schiefergrau
RAL 7016
Anthrazitgrau
RAL 7039
Quarzgrau
RAL 7040
Fenstergrau
[8] [9] [10]
RAL 8014
Sepiabraun
RAL 9005
Tiefschwarz
Silber
ähnlich RAL 9007*

* Bitte beachten Sie dazu die “Sondervereinbarung Metallic-Farben”.

Technische Änderungen vorbehalten. Farbabbildungen nicht verbindlich.

Thema: Farbgebung